Bewerbungsunterlagen: Auf die richtigen Unterlagen kommt es an

Hallo und herzlich willkommen zu einer neuen Folge zum Thema “Tipps zum Bewerben in der IT”. Mein Gesprächspartner ist heute erneut Robin Teufel, Event-Marketing Manager beim Staufenbiel Institut, dem Veranstalter des Absolventenkongresses. Im Interview unterhalten wir uns darüber, worauf es bei Bewerbungsunterlagen ankommt, damit es mit dem Job klappt.


 
Robin war schon einmal Gast im IT-KARRIERE-PODCAST. Damals ging es um wichtige Bewerbungstipps. In seinem Job für das Staufenbiel Institut hat er fast täglich mit dem Thema Bewerbungen zu tun und ist in ständigem Kontakt mit Personalverantwortlichen. Darüber hinaus finden auf den Absolventenkongress-Veranstaltungen regelmäßig Checks von CVs und Bewerbungsunterlagen statt. Aus diesem Grund schien er uns auch zum Thema Bewerbungsunterlagen ein kompetenter Gesprächspartner zu sein.

Bestandteile einer Bewerbung: 1. Das Anschreiben

Zu Beginn des Gesprächs kommen wir auf die einzelnen Bestandteile einer Bewerbung – Anschreiben, Lebenslauf, Foto und Zeugnisse – zu sprechen. Los geht es mit dem Anschreiben und der Frage: Wie fange ich an, was schreibe ich rein und wie höre ich am besten auf?

Anschreiben: Make or Buy/Download?

Nun sind ja gerade ITler nicht gerade als Schreibvirtuosen bekannt. Im Internet gibt es haufenweise Vorlagen – teils kostenfrei, teils kostenpflichtig – für Bewerbungsschreiben aller Art. Eigentlich ganz praktisch: Vorlage öffnen, persönliche Daten eingeben, fertig! Ich frage Robin, was er von dieser Vorgehensweise hält. Darüber hinaus bieten eine ganze Reihe von Dienstleistern den Service an, die Bewerbung schreiben zu lassen. Auch dazu hat Robin eine ganz klare Meinung.

Lebenslauf: Was muss rein?

Danach sprechen wir über den nächsten Bestandteil einer Bewerbung, den Lebenslauf (CV). Wir unterhalten uns zum einen darüber, welche Form – tabellarisch oder ausformuliert – am meisten Sinn macht, und natürlich darüber, was in einen CV rein muss, was rein sollte und was auf keinen Fall rein darf.

Foto: Und “Cheeeeese”!

Beim Thema Bewerbungsfoto geht es insbesondere um die Frage: Schnappschuss oder professionelles Foto-Shooting. Und dann sprechen wir noch über das sehr wichtige Thema: Zeugnisse/Nachweise und meine Siegerurkunde bei den Bundesjugendspielen. 🙂

Bewerbungsunterlagencheck auf dem Absolventenkongress

Dann erläutert Robin noch kurz, was es mit dem Bewerbungsunterlagencheck auf dem Absolventenkongress auf sich hat und ob es auch sonst Sinn macht, seine Bewerbungsunterlagen durch einen Dritten checken zu lassen.

Hinter den HR-Kulissen

Zum Abschluss blicken wir noch auf die andere Seite. Robin berichtet über die Ergebnisse der JobTrends-Studie, die vom Staufenbiel Institut gemeinsam mit der Firma Kienbaum durchgeführt wurde. Die wichtigsten Ergebnisse findest Du auch in der nachfolgenden Infografik.
 
Staufenbiel Infografik Todsünden bei der Bewerbung
 

Absolventenkongress und Corona

Auf Grund der Corona-bedingten Beschränkungen für Veranstaltungen und Live-Events finden die regionalen Absolventenkongresse dieses Jahr erstmals digital statt. Am besten gleich anmelden.

Der Absolventenkongress Deutschland 2020 findet dann wieder – wie in den letzten 30 Jahren – live und vor Ort am 26. und 27. November in Köln statt.
 
absolventenkongress 2020
 

— Weitere Tipps zum Bewerben in der IT —

Schreibe einen Kommentar