Bertrandt AG

Die Bertrandt AG ist ein Unternehmen im Entwicklungsdienstleistungsbereich mit weltweit rund 13.000 Mitarbeitern. Was das Unternehmen als IT-Arbeitgeber zu bieten hat, besprechen wir mit Julia Haag, Stefan Maier und Dominik Krämer.

 

Julia Haag, Dominik Krämer, Stefan Maier Bertrandt
Von oben nach unten: Julia Haag, Dominik Krämer, Stefan Maier
Nach einer kurzen Vorstellung der drei heutigen Gesprächspartner kommen wir auf die Themen und Zukunftstechnologien wie Digitalisierung, autonomes Fahren oder Internet der Dinge zu sprechen, an denen die IT- und Software-Teams von Bertrandt derzeit arbeiten.

“Wir gestalten die Welt von morgen”

Dass dies zwar wie irgendein beliebiger Spruch aus einer Werbebroschüre klingt, bei Bertrandt aber eben mehr ist als ein Werbespruch, erläutert Julia Haag im weiteren Gespräch. Sie selbst arbeitet in der Bertrandt Firmenzentrale in Ehningen bei Stuttgart, ihre beiden Kollegen arbeiten am Bertrandt Standort Regensburg. Dominik Krämer als HR & Recruiting Specialist, Stefan Maier als Head of Continuous Cloud Computing.

HARRI: Innovationsplattform für Digitalisierung, autonomes Fahren, Vernetzung und Elektromobilität

Am Beispiel von “HARRI” erläutert Herr Maier dann an einem konkreten Projekt, an welchen Zukunftstechnologien er und seine Kollegen derzeit arbeiten.

Umfangreiche Möglichkeiten zum Einstieg in die IT”

Herr Krämer beschreibt danach die vielfältigen Einstiegsmöglichkeiten, die es bei Bertrandt für Berufseinsteiger und Young Professionals in der IT gibt. Stefan Maier erläutert dann kurz den neuen Ausbildungsgang “Fachinformatiker in der Fachrichtung digitale Vernetzung”, der ab Sommer 2020 am Standort Regensburg angeboten wird. Und Frau Haag vermittelt einen Überblick, was ein Bewerber mitbringen sollte, wenn er seine Ausbildung bzw. sein duales Studium nicht bei Bertrandt absolviert hat.

Zuverlässigkeit und Interesse am gemeinsamen Arbeiten an neuen Innovationsthemen

So umschreibt Stefan Maier die Soft Skills, die ein neuer Mitarbeitender mitbringen sollte, damit er ins Bertrandt-Team passt. Wir sprechen dabei auch über die Beziehung zwischen einer Hose und dem Arbeiten im Homeoffice. 🙂

Bewerbung: Am besten über das Bertrandt-Bewerbungsportal

Frau Haag erläutert dann das Auswahlverfahren und den Bewerbungsprozess bei Bertrandt. Sie erklärt außerdem, welche Informationen für Bertrandt bei der Bewerbung besonders wichtig sind. Dominik Krämer ergänzt die weiteren Schritte und Phasen im Bewerbungsprozess.

Der typische Alltag eines IT-Mitarbeiters bei Bertrandt

Wie der typische Arbeitsalltag eines IT-Mitarbeiters bei Bertrandt aussehen kann und welche Technologien und Methoden zum Einsatz kommen, beschreibt Herr Maier. Frau Haag ergänzt die nicht-technischen Aspekte des Arbeitens bei Bertrandt. Wir sprechen dabei auch über das – gerade in Corona-Zeiten – so wichtige Thema mobiles Arbeiten.

Onboarding bei Bertrandt: Onboarding-Plattform, Intranet und Paten-Programm

Dominik Krämer erläutert, wie der Onboarding-Prozess, also das Einarbeiten in die neue Stelle und Arbeitsumgebung, bei Bertrandt aussieht und beschreibt unter anderem das Paten-Programm. Herr Maier erklärt dann kurz, welche Möglichkeiten zu beruflichen und persönlichen Weiterentwicklung Bertrandt seinen Mitarbeitern bietet.

“Der Mensch steht bei uns im Mittelpunkt!”

Mit dieser Kernaussage beginnt Dominik Krämer dann den Pitch für die Bertrandt AG als attraktiver IT-Arbeitgeber für Berufseinsteiger und Young Professionals.

Aktuelle Stellenangebote bei der Bertrandt AG

Die aktuellen Stellenangebote von Bertrandt gibt es auf der Bertrandt Karriereseite.

Bertrandt AG Karriereseite